Arbeitsmarktintegration im Alltag

Arbeitsmarktintegration im Alltag

Die Integration von Personen mit Inklusionsbedarf in den betrieblichen Arbeitsalltag stellt die beteiligten Akteure vor besondere Herausforderungen. Dabei verstärken aktuelle Entwicklungen wie die Digitalisierung oder der demografische Wandel die Notwendigkeit, fördernde und hemmenden Faktoren näher zu erforschen sowie Strategien und Maßnahmen für eine erfolgreiche Arbeitsmarktintegration zu entwickeln.

Das Institut für Soziologie der Technischen Universität Berlin organisiert vom 16. bis zum 18. März 2020 hierzu unter dem Titel „Arbeitsmarktintegration im Alltag – Inklusionsbedarf von gesundheitlich beeinträchtigten und anderen benachteiligten Arbeitnehmer/-innen“ eine Tagung.

Einzelheiten finden Sie hier

Michael Krause
Michael Krause

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Systemforschung der Informations-, Kommunikations- und Medientechnologie.

Kommentare sind geschlossen.